Mit CVE zu schnelleren, besseren Ergebnissen…

"Was bringt Ihnen dieser CVE Booster?"

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Dieser Knowledge Booster stellt die Brücke her zwischen traditionellen CVE Methoden und Werkzeugen und dem Wunsch bzw. dem Bedarf noch schneller noch bessere Ergebnisse zu liefern.

Dabei ist es egal, ob die Produkte zu teuer sind, die Entwicklungszeiten zu lange dauern oder die Kundenwünsche nicht umfassend erfüllt werden. CVE kann auf all das eine Antwort geben und u.a. in Kombination mit Methoden des "new ways of working" schnell gute Ergebnisse liefern.

Wir befassen uns mit dem Thema wie "new ways of working" den Produkt-/Service-Lebenszyklus und somit die Kosten und den Wert des Produkts oder Services optimiert und gleichzeitig die Produkte und Services noch kundenorientierter macht. 

  • Zielgruppe: Mitarbeiter aus dem Cost Value Engineering und der Entwicklung, die neue Ansätze suchen, wie Produktentstehung morgen aussehen wird, sowie Interessierte aus den cross-funktionalen Abteilungen.
  •   Zeitaufwand: 1 Einheit á 90 Min.
  •   Max. 24 Teilnehmer
  • Was bedeutet eigentlich CVE und welche sind die Methoden und Werkzeuge?
  • Welche Ansätze gibt es um schneller zu agieren und Potentiale zu erkennen?
  • Was sind die Herausforderungen, denen wir uns gegenüber sehen?
  • Wie gehen andere Firmen und Branchen mit den Themen um?
  • Wie kann "das neue Normal", "die Art und Weise des Arbeitens morgen" aussehen?
  • Methoden und Werkzeuge aus CVE und "new ways of working" clever kombiniert und angewandt
  • Was sind Argumente für die "andere" cross-funktionale Zusammenarbeit?

Ablauf der virtuellen Session am 28.07.2020

09:00 - 09:30

Aktuelle Herausforderungen in der Entwicklung bzw. dem CVE
Wesentliche CVE Methoden und deren Anwendung

09:30 - 10:00

Gestaltung eines cross-funktionalen Ansatzes
Ansätze aus dem "new ways of working"

10:00 - 10:30 (anschließend Diskussion)

Kombination der Ansätze

Ihr Learning Partner: Marcel Schondey

Nach der live Session erhalten Sie folgende Unterlagen:

  • Ein Handout mit den Inhalten